Advent kehrt in Salzburg ein

Der Advent zählt zu den schönsten Zeiten in Salzburg. Die Kuppeln und Dächer der Barockstadt sind weiß gezuckert, genau wie die Berge, die die Stadt umrahmen und in den Straßen und Gassen der Altstadt duftet es nach Lebkuchen und Glühwein. Auch wenn heute in Salzburg noch nichts an den Advent denken lässt – in nur zwei Wochen eröffnen die Salzburger Christkindlmärkte. In Ihrem Salzburg Urlaub können Sie die Vorfreude auf Weihnachten also in vollen Zügen genießen.

Salzburgs Christkindlmärkte

Mitte November ist es wieder soweit: Die Salzburger Christkindlmärkte öffnen ihre Pforten. Weltberühmt ist der Christkindlmarkt vor dem Salzburger Dom. Eine kaum von einem anderen Weihnachtsmarkt erreichte Vielfalt und Dimension bietet auch heuer wieder das Rahmenprogramm am traditionellen Salzburger Christkindlmarkt. Perchtenläufe, eine Krippenausstellung des Salzburger Krippenvereines im Innenhof der Alten Residenz sowie Chor- und Tanzvorführungen.

Zu den alljährlichen Höhepunkten am Salzburger Christkindlmarkt zählt seit jeher das Turmblasen an den Adventsamstagen um 18.30 Uhr. Auch kulinarisch wartet der Salzburger Christkindlmarkt mit Besonderem auf: 30 verschiedene Sorten Speck, Ofenkartoffel mit delikaten Saucen, Bratäpfel nach Großmutters Rezept, frisch am Markt geräucherter und gebeizter Weihnachtslachs oder 80 handgeschöpfte Schokoladen – der Salzburger Christkindlmarkt lässt kaum kulinarische Wünsche offen.

Salzburgs kleine, romantische Christkindlmärkte

Hoch über den Dächern der Stadt findet der stimmungsvolle Adventmarkt im mittelalterlichen Burghof der Festung Hohensalzburg statt. Sie erreichen ihn zu Fuß oder mit der Festungsbahn. Oben angekommen genießen Sie eine herrliche Aussicht auf die Stadt. Wenige Gehminuten vom Hotel Wolf Dietrich entfernt, stehen die Buden und Stände des Weihnachtsmarktes am Mirabellplatz. Nach dem Besuch des kleinen Weihnachtsmarktes sollte Sie den Weg durch den verschneiten Schlossgarten nehmen und sich von dem besonderen Ambiente verzaubern lassen.

Wolf Dietrich-Tipp: Wer einen ausgedehnten Winterspaziergang machen möchte, folgt der Hellbrunner Allee bis zum Schloss Hellbrunn, wo sich ein zauberhafter Weihnachtsmarkt befindet, der seine Besucher mit einem von Fackeln gesäumten Weg empfängt. Vom Hotel Wolf Dietrich laufen Sie rund eine Stunde bis nach Hellbrunn.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Sprache wählen: Deutsch | English | Italiano | Sitemap | Impressum

Navigieren Sie hier: