Frühlingserwachen im Salzburger Zoo

Die Sonne strahlt vom Himmel und die Natur erwacht zu neuem Leben. Im Salzburger Zoo werden in den nächsten Tagen und Wochen einige Tierbabys das Licht der Welt erblicken. Im Frühling erwarten viele Tierarten Nachwuchs. Welche Besonderheiten das Frühjahr in der Tierwelt noch mit sich bringt, erfahren Sie in spannenden Führungen durch den Zoo.

Nashörner, Steinböcke, Schildkröten, Bären, Löwen, Zebras … rund 140 Tierarten sind im Tiergarten Salzburg zuhause. Aber sehen Sie selbst, wem Sie im schönen Hellbrunner Tierpark einen Besuch abstatten können:

Aufgewacht – der Frühling ist da!

Zoobewohner, die es es vorgezogen haben, den ganzen Winter zu schlafen, werden nun langsam aber sicher von der Sonne geweckt. Die ersten Präriehunde haben schon aus ihrem Bau hervorgespitzt. Müde strecken einige Schildkröte ihre Köpfe und Beine aus dem Panzer. Ob die Braunbären Blanca und Aragon schon aus ihrer Höhle gekommen sind? Am besten Sie schauen einfach einmal im Salzburger Tiergarten vorbei und begrüßen die Winterschläfer persönlich.

Spannende Führungen zur Frühlingszeit

Begleiten Sie das Team vom Salzburger Zoo auf einer Entdeckungstour durch den Tierpark und erfahren Sie Interessantes über die Tierwelt im Frühling. Am 24. März findet die Familienführung Frühlingserwachen statt. Los gehts um 14:00 Uhr.

„Och sind die süß!“ Diesen Satz hören die Tierpfleger beim Osterferienprogramm “Jungtiere im Zoo” regelmäßig. Am 03. und 04. April können die Salzburger Tierbabys bestaunt und begutachtet werden. Los geht es um 9:00 Uhr am Haupteingang des Salzburger Zoos. Um Voranmeldung wird gebeten.

Wie komme ich vom Hotel Wolf-Dietrich in den Hellbrunner Tierpark?

Mit dem Bus, dem Auto oder mit dem Fahrrad. Wenn die Sonne scheint, ist das Fahrrad die perfekte Wahl! Denn vom Hotel Wolf-Dietrich zum Tiergarten Hellbrunn führt ein herrlicher Radweg: Wir geben Ihnen gerne eine genau Beschreibung des Radwegs, der aber auch sehr gut ausgeschildert ist.  In rund 30 Minuten haben Sie die Tore des Zoos erreicht. Wer nach der Radtour erst einmal eine Stärkung braucht, findet direkt im Zoo einen Imbiss. Dort gibt es erfrischende Getränke sowie warme und kalte Speisen für den kleinen und großen Hunger.

Viel Spaß im Salzburger Zoo!

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Select a language: Deutsch | English | Italiano | Sitemap | Imprint

Browse here: