Georgiritt durch die Altstadt auf die Festung

Um den Segen Gottes und den Schutz des Heiligen Georg für Roß und Reiter zu erbitten, findet am Sonntag, 25. April der feierliche Georgiritt der Salzburger Bürgergarde in historischen Kostümen von den Plätzen der Altstadt auf die Festung statt.

Um 9 Uhr treffen die Georgi-Reiter und Mitglieder der Salzburger Bürgergarde in historischen Kostümen auf geschmückten Pferden auf dem Kapitelplatz ein und ziehen durch die Altstadt (Kapitelplatz, Franziskanergasse, Karajanplatz, Griesgasse, Rudolfskai, Kajetanerplatz, Kapitelgasse, Festungsgasse) zur Festung hinauf. Dort wird um 9.30 Uhr die heilige Messe in der Georgskapelle der Festung gelesen. Um etwa 10.30h findet dann im Burghof die feierliche Pferdesegung statt.

Der heilige Georg, oft als Drachentöter mit Lindwurm dargestellt, ist unter anderem der Schutzpatron von Roß und Reiter. Um den Georgitag am 23. April finden im ganzen Land feierliche Umzüge statt. Ein beeindruckendes Erlebnis für Jung und Alt, besonders bei schönem Wetter!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Select a language: Deutsch | English | Italiano | Sitemap | Imprint

Browse here: