Mozartwoche – das Klassikfestival im winterlichen Salzburg

Mozart Geburtshaus Mozart Geburtshaus Würden wir uns auf eine kleine Zeitreise begeben und circa 250 Jahre zurück in das Fürsterzbistum Salzburg reisen, dann würde dort in der Getreidegasse 9 ein kleiner Wolfgang Amadeus Mozart nicht nur in Vorfreude auf das Weihnachtsfest, sondern auch auf seinen Geburtstag im Januar schwelgen.

Denn nur rund ein Monat nach Weihnachten gab es im Hause Mozart schon wieder einen Grund zu feiern: Mozarts Geburtstag am 27. Januar. Und die Salzburger lassen es sich nicht nehmen, den Ehrentag ihres berühmtesten Sohn jedes Jahr aufs Neues zu feiern. Doch ein Tag ist den Salzburgern zu wenig. Jedes Jahr im Januar veranstaltet die Internationale Stiftung Mozarteum eine ganze Woche mit Opernaufführungen, Orchester-, Kammer- und Solistenkonzerten. Mozart-Interpreten mit Welt-Renommee stehen auf dem Programm der Mozartwoche. So wundert es nicht, dass Mozart- und Klassikfans aus allen Himmelsrichtungen nach Salzburg kommen, um an der Mozartwoche teilzunehmen.

Die Mozartwoche vom 24. Januar bis 03. Februar 2013

Künstlerischer Leiter der Mozartwoche 2013 ist Matthias Schulz, Geschäftsführer der Stiftung Mozarteum. Der französische Dirigent Marc Minkowski zeichnet verantwortlich für das Programm der Mozartwoche. Erfahren Sie von Marc Minkowski und Matthias Schulz persönlich, was Sie während der Mozartwoche 2013 erwartet:

Neu: Das Mozart-Kinderorchester

Das Ensemble aus 40 Musikern zwischen sieben und 12 Jahren aus umliegenden Musikschulen in Österreich und Deutschland präsentiert sich mit zwei Konzerten bei der Mozartwoche 2013 erstmals der Öffentlichkeit.

Weiteres stehen auf dem Programm der Mozartwoche:

  • Mozarts Oper Lucio Silla mit Rolando Villazón und Les Musiciens du Louvre Grenoble dirigiert von Marc Minkowski.
  • Die Wiener Philharmoniker werden mit namhaften Solisten und unter zwei der aufsehenerregendsten Dirigenten der jungen Generation zu erleben sein: Gustavo Dudamel und Teodor Currentzis – ebenso wie unter dem herausragenden Maestro George Prêtre.
  • Anlässlich des 200. Geburtstags von Richard Wagner werden erstmals auch Werke des deutschen Komponisten auf dem Programm der Mozartwoche stehen.

Sichern Sie sich Ihr Zimmer im Hotel Wolf-Dietrich während der Mozartwoche und genießen Sie den Luxus, die Konzerte der Mozartwoche bequem zu Fuß besuchen zu können. Und wer eine ganze Woche und vielleicht noch länger in Salzburg bleiben möchte, für den sind die luxuriösen Wolf-Dietrich-Appartements ein ideales Zuhause auf Zeit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Sprache wählen: Deutsch | English | Italiano | Sitemap | Impressum

Navigieren Sie hier: