Petra Aichberger – waschechte Salzburgerin und Gastgeberin im Hotel Wolf-Dietrich

Wir ♥ Salzburg: Im März hat Tini verraten, wo ihre Lieblingsecken in Salzburg sind. Im April gibt Tinis Mama, Petra Aichberger preis, was sie an ihrer Heimatstadt am meisten liebt und wo sie sich am liebsten in der Mozartstadt aufhält. Als gebürtige Salzburgerin kennt sie die Stadt wie ihre Westentasche und weiß, wo Sie wirklich gut essen, shoppen oder den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen können. Und wer Tinis Tipps aufmerksam gelesen hat, wird feststellen, dass Mama und Tochter ein gemeinsames Lieblingscafé haben, in dem sie sich so oft wie möglich zum gemeinsamen Frühstück treffen.

Welche Lokale, Restaurants und Plätze Petra in Salzburg am liebsten besucht

Lesen Sie die Insider-Tipps der Salzburgerin und kommen Sie am besten schnell nach Salzburg, um alles einmal selbst auszuprobieren!

Petras Lieblingsrestaurant: Daxlueg im Salzburger Land

Das Restaurant befindet sich zwar ein wenig außerhalb von Salzburg, aber der Weg dort hin lohnt sich! Im Sommer hat man von der Terrasse einen faszinierenden Ausblick auf Salzburg und das Essen ist einfach köstlich!

Petras Lieblingscafé in Salzburg: Café Wernbacher

„Dort gehe ich gerne mit meiner Tochter Tini frühstücken, weil es nur wenige Ecken vom Hotel Wolf-Dietrich entfernt ist und weil dort einfach ein tolles Flair herrscht. Wir nehmen immer das Altwiener Frühstück.

Lieblings-Gasthaus in Salzburg: Fideler Affe

„Dass es dort gut schmeckt, wissen auch die Salzburger, deshalb unbedingt reservieren.“ Der fidele Affe ist nur einen Katzensprung vom Hotel Wolf-Dietrich entfernt, in einer Seitenstraße der Linzergasse.

Petras Shopping-Tipp: Via Venti in der Linzergasse

„Frau findet hier immer etwas und die Beratung ist einfach super!“

Petras Lieblings-Plätze in Salzburg: viele

„Ach da gibt es viele! Den Mirabellplatz mag ich sehr gerne, den Alten Markt und den Grünmarkt besuche ich oft und wer einen romantischen Salzburg-Spaziergang machen möchte, sollte auf den Kapuzinerberg gehen.“

Petras Lieblings-Sehenswürdigkeit: Festung Hohensalzburg und der Salzburger Dom

„Die Festung ist das Wahrzeichen Salzburgs. Sie ist die Erste, die einen begrüßt, wenn man nach Salzburg fährt. Und der Dom ist einfach gigantisch. Auch wenn ich Salzburg schon seit mehr als 40 Jahren kenne, wenn ich am Dom vorbeikomme, bin ich immer wieder aufs Neue beeindruckt!“

Und wie sieht Petras perfekter freier Tag in Salzburg aus?

„Frühstück im Wernbacher mit Tini, Spaziergang in der Altstadt, bummeln am Grünmarkt und dann noch einen Kaffee im Tomaselli.“

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Sprache wählen: Deutsch | English | Italiano | Sitemap | Impressum

Navigieren Sie hier: