Rupertikirtag: 22. Bis 26. September 2010

Dort, wo jetzt noch die hiesige Jedermann-Bühne für tobenden Applaus sorgt, sind es bald schon Schaubuden und Fahrgeschäfte, die für große und strahlende Kinderaugen sorgen. Brauchtum, soweit das Auge reicht und lustige Stimmung inmitten der Salzburger Altstadt: Das kann nur eines bedeuten: Der Rupertikirtag wird eröffnet. Lassen Sie sich das nicht entgehen – vor allem für Familien ist der Besuch des Rupertikirtags in Salzburg ein Pflichttermin.

Karusselle, Schaubuden, Geisterbahn und natürlich Unmengen von Zuckerwatte machen den Rupertikirtag in Salzburg zum Highlight eines Salzburgaufenthalts. Rund um den Rupertikirtag finden zahlreiche Brauchtumsvorführungen statt, die Salzburger Blasmusik spielt ein Ständchen und Salzburger Handwerk kann man endlich mal hautnah erleben.

Nicht nur tagsüber erinnert das Festgelände an einen ganz besonderen Rummelplatz – wer sich in die luftige Höhe des Ringelspiels wagt, wird mit einer super Aussicht auf Salzburgs Sehenswürdigkeiten belohnt.

Der Rupertikirtag in Salzburg auf einen Blick:

  • Brauchtumsvorführungen
  • Kinderprogramm
  • Salzburger Blasmusik
  • Handwerk zum Erleben
  • Bauernmarkt
  • Bierzelt
  • weitere Programmpunkte während der Festtage

Das Highlight: Feuerwerk am Rupertitag am 26. September 2010 um 20:30 Uhr.

Das Beste daran: Der Salzburger Rupertikirtag findet nur wenige Gehminuten vom Hotel Wolf-Dietrich statt.

1 Kommentar zu “Rupertikirtag: 22. Bis 26. September 2010”

  1. Traveller sagt:

    Ich bin vor kurzem in Salzburg gewesen, um mir die vielen Sehenswürdigkeiten in dieser kulturträchtigen Stadt anzusehen. Das Flanieren im Park des “Schloss Mirabell”, der schöne Ausblick vom Mönchsberg und das ausgelassene Nightlife haben mir dabei besonders gut gefallen. Ich plane, in naher Zukunft eine weitere kleine Reise nach Salzburg zu wagen. Warum nicht am Salzburger Rupertikirtag!?

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Select a language: Deutsch | English | Italiano | Sitemap | Imprint

Browse here: