Lernen Sie die Mozartstadt aus Sicht eines Wahl-Salzburgers kennen!

Wir ♥ Salzburg: Jörg Scuhr, Rezeptionist im Hotel Wolf-Dietrich, war schon in vielen Teilen der Welt zuhause – vom niedersächsischen Bückeburg ging es nach Südkorea, in die USA und schließlich nach Salzburg. Erfahren Sie, wo es dem Wahl-Salzburger besonders gut gefällt und was er an seinem freien Tag am liebsten in der Mozartstadt unternimmt.

Jörgs Lieblingsplätze, -Lokale und -Geschäfte in Salzburg

Erfahren Sie, wo in Salzburg Sie leckere österreichische Schmankerl bekommen und wo das Feierabend-Bier am besten schmeckt.

Lieblingsrestaurant in Salzburg: Zwettler’s in der Kaigasse

Es gibt leckere Österreichische Schmankerl bei denen es schwer fällt zu entscheiden, was man will. Das Zwettler’s liegt zentral in der Altstadt und ist einfach gemütlich. Das Essen ist immer sehr gut und die Mitarbeiter super nett und gut gelaunt.

Lieblingscafè in Salzburg: Cappomio im Bruderhof

Liegt zentral in der Linzergasse nahe dem Hotel Wolf-Dietrich. Hier ist ein guter Platz, um sich bei einem Spritzer auf eine Tour durch die Stadt vorzubereiten oder sich bei einem Kaffee von einer ausgedehnten Shopping-Tour zu erholen.

Lieblingskneipe in Salzburg: St. Paul’s Stub’n in der Herrengasse

Die urige Kneipe bietet sogar einen kleinen Gastgarten (in der ersten Etage) und ist immer ein guter Treffpunkt für ein Feierabendbier oder einen kleinen Snack. Hier ist immer was los und das Publikum ist bunt gemischt mit vielen Studenten.

Einkaufstipp: Adriano Outlet in der Linzergasse, Schrannenmarkt, Sporer Likör und Punsch Manufaktur

Hier findet Mann immer wieder super Schnäppchen (Qualität zu einem prima Preis)

Donnerstags die Schranne: Auf diesem Wochenmarkt findet man leckere lokale und österreichische Schmankerl. Und wenn man nichts kaufen möchte, ist es trotzdem immer wieder etwas für das Auge und die Nase: die frischen Backwaren und das Obst, das die Salzburger Bauern geerntet haben, duften herrlich …

Sporer Likör und Punsch Manufaktur: Das winzige Lädchen in der Getreidegasse ist eine kleine Überraschung. Hier gibt’s leckere Tröpfchen für zu Hause oder eine kleine Stärkung während des Shopping Marathons. Sommer’s wie Winter’s trifft man sich hier vor der Tür des Geschäftes auf einen Spritzer oder einen wärmenden Punsch im Winter. Und fast schon Medizin ist die Sporer Hausmischung, ein super Kräuterlikör.

Lieblingsplatz: Die Gaisbergspitze

Dem Trubel der Stadt entfliehen. Entweder bekommt man bei einer Wanderung hinauf den Kopf frei oder man fährt gemütlich mit dem Auto oder Bus hinauf und genießt vom Gipfel die herrliche Aussicht auf das plötzlich ganz kleine Salzburg und die umliegende Bergwelt. Und schon hat alles eine ganz andere Perspektive.

Museumstipp: MdM Mönchsberg

Hier werden immer wieder interessante und sehenswerte Ausstellungen unterschiedlicher Künstler gezeigt. Und auf der Terrasse des M32 kann man beim Blick über die Stadt und einem Drink das Gesehene reflektieren und diskutieren. Und für Kinder gibt’s im Haus der Natur immer etwas Neues zu entdecken.

Jörgs perfekter Tag in Salzburg

Erst einmal gemütlich im Cappomio frühstücken und aus den Salzburger Nachrichten erfahren, was in Stadt und Land so alles los ist. Und dann auf zum Shopping – von der Linzergasse über die Brücke in die Altstadt. Hier findet man so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Zwischendurch stärkt man sich beim Sporer je nach Jahreszeit mit einem Orangenpunsch oder einem Gläschen Wein und trifft bestimmt den ein oder anderen Bekannten, der vorbei bummelt.

Ein kleiner Snack gefällig? Eine original Bosna, der Salzburger Hotdog, vom Minibosnastand in der Passage zwischen Getreidegasse und Grünmarkt hält einen bis zum Abendessen über Wasser. Als Ausgleich zum Shopping gibt’s bischen Kunstgenuss – mal sehen, was es im MdM Neues zu sehen gibt.

Nun ist Stärkung angesagt. Im Zwettler’s in der Kaigasse gleich hinterm Dom bekommt man wirklich leckere österreichische Schmankerl von netten Kollegen serviert. Man sitzt so richtig gemütlich beinander und vergisst fast, dass man ja noch etwas vor hatte. Denn dann geht’s ins Kino – “Das Kino”, wo auch ausgefallene oder Filme in Original-Sprache gezeigt werden. Hinterher dann noch einen Absacker im Wein & Co gleich um die Ecke – schee wor’s.

 

Gerne gibt Ihnen Jörg noch mehr Insider-Tipps – direkt an der Rezeption im Hotel Wolf-Dietrich. Sichern Sie sich Ihr Zimmer oder Ihr Wolf-Dietrich-Appartement, von hier erreichen Sie Jörgs Lieblings-Lokale und -Plätze schnell und bequem zu Fuß.

 

 


1 Kommentar zu “Lernen Sie die Mozartstadt aus Sicht eines Wahl-Salzburgers kennen!”

  1. gold account sagt:

    Travelling as a family of two adults and two kids. Very comfortable hotel in a good location – a pleasant 10 minute walk down a nice semi-pedestrianised shopping street to the river and the old town. We stayed in a family suite in the main building – this consisted of a spacious main bedroom / living area containing a king-sized bed, sofa, coffee table; another bedroom contained two single beds and a bathroom with a big bathtub and good shower. Not luxurious but very comfortable and ideal for us – the only downside was that access to our room wasn’t great- a number of different stairs to negotiate which was not much fun with heavy luggage. There are lifts but unfortunately our room wasn’t accessible this way. No aircon but two floor fans were provided….The free wifi was fine and the breakfast was very good – nice selection of both hot and cold items. Parking was in a public car park built into the mountainside just a few minutes walk away. The road outside the hotel was quiet so it was simple enough to load and unload our car just by the hotel and then put the car in the public car park round the corner.

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Select a language: Deutsch | English | Italiano | Sitemap | Imprint

Browse here: