Salzburg Stadt bei Nacht

Salzburg bei Nacht

Diese zehn Attraktionen in der Mozartstadt müssen Sie gesehen haben

Salzburgs Sehenswürdigkeiten

Salzburg ist so reich an Sehenswürdigkeiten, dass die Auswahl der Ziele wirklich schwer fällt. Die einst so mächtige Bischofsstadt, gegründet auf römischen Fundamenten, zog durch die Jahrhunderte Baumeister und Künstler aus aller Welt an, die der Stadt an der Salzach ihr einzigartiges Gesicht verliehen. Imposante Bauwerke wie Festung und Dom, Kleinode wie die Pacher-Madonna in der Franziskanerkirche oder die romanischen Fresken in der Stiftskirche Nonnberg, das Salzburg Museum oder nahe Ausflugsziele wie das Schloss Hellbrunn laden zu einer Entdeckungsreise ein. Ihr Vier-Sterne-Hotel Wolf-Dietrich liegt ruhig, aber zentral in der Salzburger Altstadt. 

Ihr Auto hat Pause, denn sämtliche Sehenswürdigkeiten der Innenstadt können Sie ganz bequem zu Fuß erreichen. Erkunden Sie Salzburg und seine Umgebung mit dem Fiaker, dem Obus oder dem Fahrrad: Die Mitarbeiter am Empfang haben zahlreiche Tipps für Sie. Wünschen Sie eine Stadtführung mit einem Salzburg-Guide, werden Sie gerne am Hotel abgeholt. Wie immer Sie sich entscheiden: Das sind die zehn Salzburg Sehenswürdigkeiten, die Sie auf jeden Fall besuchen sollten! Alle diese Salzburger Sehenswürdigkeiten erreichen Sie vom Hotel Wolf-Dietrich aus zu Fuß, mit dem Bus oder dem Fahrrad. Was jetzt noch fehlt: Ihre unverbindliche Zimmeranfrage oder Online-Buchung!

Anfragen  Buchen

Salzburg Stadt mit Festung Hohensalzburg
Gartenanlage vom Schloss Mirabell

Sightseeing in Salzburg - die Top 10 Sehenswürdigkeiten

Salzburger Dom

Die mächtige Kuppel und die beeindruckende Fassade der mit 900 Sitzplätzen größten Kirche Salzburgs dominieren den Domplatz und bilden alljährlich die unvergleichliche Kulisse für den „Jedermann“ der Salzburger Festspiele. Die Entstehung des frühbarocken Bauwerks ist eng mit Erzbischof Wolf-Dietrich verbunden. Außerdem wurde Wolfgang Amadé Mozart hier getauft. Der Dom ist ohne Eintritt frei zugänglich, Spenden sind willkommen. Kostenlose Domführungen und Orgel zu Mittag (12:00 Uhr) im Juli und August, Domkonzerte, Krypta (Begräbnisstätte der Salzburger Erzbischöfe seit 1619, Dommuseum/Domquartier (kostenpflichtig).
Mehr Infos finden Sie auf dieser Website.

Öffnungszeiten (für Besucher außerhalb der Gottesdienstzeiten)
Jan, Feb, Nov: Mo-Sa 08:00-17:00, So und Feiertag 13:00-17:00
Mär, Apr, Okt, Dez: Mo-Sa 08:00-18:00, So und Feiertag 13:00-18:00
Mai bis Sept: Mo-Sa 08:00-19:00, So und Feiertag 13:00-19:00
(Während der Festspielzeit kommt es aufgrund der Probenarbeit und Aufführungen des „Jedermann“ zu Änderungen)
Domkrypta: Mo-Sa 10:00-17:00, So und Feiertage 13:00-17:00

Festung Hohensalzburg

Das uneinnehmbare Wahrzeichen der Stadt Salzburg thront unübersehbar über der Altstadt auf dem Festungsberg. Die Burganlage, deren Ursprünge ins 11. Jahrhundert zurückreichen, zählt mit mehr als 7.000 Quadratmetern bebauter Fläche zu den größten Festungen Europas und ist eine der Top 3 Besuchermagneten in Österreich.
Die Auf- und Abfahrt ist mit der Festungsbahn (Standseilbahn) möglich.
Audioguide-Führung für Erwachsene und Kinder durch die Innenräume (Galerie, Folterkammer, Reckturm, Wehrgang, Fürstenzimmer, Orgelwerk Salzburger Stier), Festungsmuseen und Multivisionsschau.
Mehr Infos finden Sie auf dieser Website.

Öffnungszeiten
Januar bis April und Oktober bis Dezember 09:30-17:00 Uhr
Mai bis September 09:00-19:00 Uhr
Adventwochenenden und Ostern 09:30-18:00 Uhr
Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließzeit.

Salzburger Dom und Domplatz
Festung Hohensalzburg bei Nacht

Domquartier Salzburg

Seit 2014 erwartet Salzburg-Besucher ein neues kulturelles Highlight. Die Anlage aus Dom und fürsterzbischöflicher Residenz, erweitert um das Museum der Abtei St. Peter, ist auf 15.000 Quadratmetern erstmals seit 200 Jahren wieder mit einem Rundgang erlebbar. Entdecken Sie das Zentrum erzbischöflicher Macht, das über viele Jahrhunderte Stadt und Land Salzburg dominierte. Domquartier Salzburg: Dom mit Dommuseum und Kunst- & Wunderkammer, Residenz mit Residenzgalerie und Prunkräumen, Erzabtei St. Peter – Museum Wallistrakt, Lange Galerie. Audioguides für Erwachsene und Kinder für die Dauer des Besuchs (1,5 Stunden, 1,3 Kilometer Rundweg über drei Etagen), Führungen.
Mehr Infos finden Sie auf dieser Website.

Öffnungszeiten
Täglich, außer Dienstag, 10:00-17:00 Uhr, letzter Einlass 16:00 Uhr
Juli und August täglich 10:00-17:00 Uhr, Mittwoch bis 20:00 Uhr
24. Dezember geschlossen

Mozarts Geburtshaus

Mitten im Herzen Salzburgs, in der Getreidegasse, kam der geniale Komponist am 27. Januar 1756 zur Welt. Im aufwändig gestalteten Museum können Sie sich auf drei Ebenen anhand von originalen Ausstellungsstücken auf die Spuren der Familie Mozart begeben und einen Einblick in das Leben im Salzburg des 18. Jahrhunderts gewinnen.
Zu sehen: Mozarts Kindergeige und Chlavichord, Urkunden, Briefe, Portraits, Möbel und Gegenstände des täglichen Lebens aus der Mozartzeit. Rundgang mit Handyguide, Führungen. Dauer des Besuchs ca. eine Stunde. Faltblatt für Kinder.
Mehr Infos finden Sie auf dieser Website.

Öffnungszeiten
Täglich geöffnet 09:00-17:30 Uhr
Juli, August 08:30-19:00 Uhr
Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

Salzburgs Domquartier
Mozarts Geburtshaus

Mozarts Wohnhaus Makartplatz

Auf der anderen Seite der Salzach, nahe dem Barockjuwel Dreifaltigkeitskirche, befindet sich das Wohnhaus, in dem die Familie Mozart ab dem Jahr 1773 eine großzügige Achtzimmerwohnung auf der ersten Etage bewohnte. Hier komponierte Wolfgang Amadé Mozart zahlreiche seiner berühmten Werke.
Museum mit Originaldokumenten, Portraits, Mozarts Original-Hammerklavier und das bekannte Familienbild der Mozarts, Multivisionsschau, Sonderausstellungen, Vorträge und Konzerte, Führungen. Dauer des Besuchs ca. 1,5 Stunden.
Mehr Infos finden Sie auf dieser Website.

Öffnungszeiten
Täglich geöffnet 09:00-17:30 Uhr
Juli, August 08:30-19:00 Uhr
Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

Salzburg Museum in der Neuen Residenz

Das ehemalige Salzburger Museum Carolino Augusteum übersiedelte 2007 in die Neue Residenz in unmittelbarer Nähe zum Dom. Im modernen Museum werden auf rund 3.000 Quadratmetern international bedeutende Objekte präsentiert. Das ansprechende Konzept wurde 2007 mit dem Österreichischen und 2009 mit dem Europäischen Museumspreis ausgezeichnet. Sammlungen zur Kunst- und Kulturgeschichte von Stadt und Land Salzburg, interaktiv und unterhaltsam aufbereitet, Dauerausstellung „Mythos Salzburg“, wechselnde Sonderausstellungen. Audioguides, Führungen (donnerstags Abendführung), Veranstaltungen.
Mehr Infos finden Sie auf dieser Website.

Öffnungszeiten
Di-So: 09:00-17:00 Uhr
24. und 31. Dezember: 09:00-14:00 Uhr
Schließtage: 1. November, 25. Dezember

Mozarts Wohnhaus in Salzburg
Salzburg Museum in der Neuen Residenz

Haus der Natur mit Aquarium

Das bei Familien ganz besonders beliebte Museum ist nicht nur ein Tipp für Regentage. Groß und Klein sind vom Aquarium mit mehr als 40 Becken, dem Reptilienzoo mit rund 60 Gehegen und den vielfältigen Ausstellungen begeistert. Weltraumhalle, Science Center mit 80 Experimentierstationen, Themenräume z. B. über Säugetiere, die Eiszeit oder Mineralien, Aussichtsterrasse mit Café.
Highlights: Fütterung im Aquarium (Hai, Oktopus, Schützenfische), Sonderausstellungen, interaktive Erlebnisse, Führungen, Workshops, Veranstaltungen, Experimentshows und vieles mehr. Günstige Familientickets.
Mehr Infos finden Sie auf dieser Website.

Öffnungszeiten
Täglich von 09:00-17:00 Uhr
Schließtag 25. Dezember

Rupertinum und Museum der Moderne

Das Museum für moderne Kunst befindet sich an zwei Standorten. Das Rupertinum liegt in der Salzburger Altstadt, nur wenige Meter vom Festspielhaus entfernt. Das Museum der Moderne, das mit einem Aufzug erreichbar ist, grüßt vom Mönchsberg herab. Zusammen bieten die Häuser rund 3.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche für Skulpturen, Gemälde, Grafik und Fotografie österreichischer und internationaler Künstler der Gegenwart. Sammlungen und wechselnde Ausstellungen, Veranstaltungen, Führungen.
Mehr Infos finden Sie auf dieser Website.

Öffnungszeiten
Di-So 10:00-18:00 Uhr, Mi 10:00-20:00 Uhr
Schließtag Montag
Während der Mozartwoche/Osterfestspiele/Pfingstfestspiele/Salzburger Festspiele sind beide Häuser montags von 10:00-18:00 Uhr geöffnet. Gesonderte Öffnungszeiten rund um Weihnachten/Neujahr!

Museum Haus der Natur
Rupertinum in Salzburg

Schloss Hellbrunn mit Wasserspielen

Eine lange, schattige Allee führt aus der Stadt hinaus nach Hellbrunn – dem Schloss samt großer Gartenanlage und zauberhaften Wasserspielen, die Besucher seit 400 Jahren erfrischen und erfreuen. Das Lustschloss des Salzburger Fürsterzbischofs Markus Sittikus von Hohenems zählt zu den prächtigsten Renaissance-Bauten nördlich der Alpen. Erreichbar ist das Juwel mit dem Auto, dem Bus oder dem Fahrrad. 400-Jahr-Jubiläum im Jahr 2016: interaktive Dauerausstellung „Markus Sittikus – meine Welt“, neue Audioguides, multimediale Installation, Musikzimmer mit den Noten der Oper L’Orfeo von Claudio Monteverdi etc. Volkskundemuseum im Monatsschlössl, Steintheater, grandiose Parkanlage.
Mehr Infos finden Sie auf dieser Website.

Öffnungszeiten - Wasserspiele, Schloss, Volkskundemuseum
Ab 24. März, April, Oktober, 1. November 09:00-16:30 Uhr*
Mai, Juni, September 09:00-17:30 Uhr*
Juli, August 09:00-18:00 Uhr*
*Beginn der letzten Führung, Führungen halbstündlich
Führungsdauer: Wasserspiele 40 Minuten, Schloss 40 Minuten
Garten/Park ist kostenlos zugänglich!

Zoo Salzburg – Tiergarten Hellbrunn

Das wildromantische, rund 14 Hektar große Gelände rund um den Hellbrunner Berg mit seiner markanten Felswand bietet zahlreichen heimischen und exotischen Tieren ein abwechslungsreiches Zuhause. Die möglichst tiergerechte Gestaltung der weitläufigen Außenbereiche lädt zum Spazierengehen und Entdecken von Bewohnern aller fünf Kontinente ein. Alljährlich Tierkinder im Zoo, Führungen (auch Spezial- und Abendführungen), Zoo-Quiz für Kinder zum Downloaden und Ausdrucken, Bollerwagen für die Kleinsten zum Ausleihen (Pfand), Hunde an der kurzen Leine erlaubt.
Mehr Infos finden Sie auf dieser Website.

Öffnungszeiten - Täglich
Januar, Februar, November, Dezember 09:00-16:30 Uhr
März 09:00-17:30 Uhr
April, Mai, September, Oktober 09:00-18:00 Uhr
Juni, Juli, August 09:00-18:30 Uhr
Nachtzoo jeden Freitag und Samstag von Anfang August bis Mitte September 09:00-22:30 Uhr
Letzter Einlass eine Stunde vor Schließung (Januar, Februar, November, Dezember 30 Minuten vor Schließung)

Wasserspiele beim Schloss Hellbrunn
Tierpark Hellbrunn