Kehlsteinhaus

Ein Ausflug auf den Obersalzberg – und in die Vergangenheit

Kehlsteinhaus, Berchtesgaden Kehlsteinhaus, Berchtesgaden Der „Adlerhorst“ auf dem Kehlstein in Berchtesgaden ist ein Ort mit dunkler Vergangenheit. Das Kehlsteinhaus bei Berchtesgaden wurde im Auftrag Martin Bormanns und der NSDAP gebaut und Adolf Hitler als Geschenk zu seinem 50. Geburtstag übergeben. Seither ist das traumhaft gelegene Haus auf dem Kehlstein untrennbar mit dem Dritten Reich verbunden. Obwohl Hitler das Haus selten besuchte, haftet der Ruch des grausamen Herrschers dem Kehlsteinhaus noch heute an. Es ist daher kein Wunder, dass in den 1960er-Jahren beinahe die Sprengung des Gebäudes in Berchtesgaden angeordnet worden wäre. So wie Hitlers Kommandozentrale auf dem Obersalzberg, die durch die Bomben der Alliierten Befreiungsmächte zerstört worden war, sollte auch das Kehlsteinhaus aus der schönen Landschaft Bayerns verschwinden. Doch heute wird das Kehlsteinhaus als Berggasthof geführt. Die Ingenieurkunst und die wuchtige Bauart des Hauses lassen die Besucher staunend zurück. Schon der Weg vom Parkplatz ist bemerkenswert. Ein mit Naturstein getäfelter Tunnel führt 124 Meter durch das Bergmassiv. Am Ende des Tunnels erreicht man einen messingverkleideten Aufzug, dessen Verzierung an Prunk nicht spart. In nur 41 Sekunden gelangt man per Aufzug das Innere des Kehlsteinhauses und befindet sich inmitten der meterdicken Grundmauern. Auf 1834 Meter Meereshöhe gelegen, eröffnet sich vom Kehlsteinhaus ein atemberaubendes Panorama.

Die Kehlsteinstraße ist in ihrer Bauart weltweit einzigartig. Der gewaltige Höhenunterschied von 700 Metern vom Obersalzberg auf den Kehlsteinparkplatz wurde mit einer einzigen Kehre überwunden, wobei die steile Nordwestseite des Kehlsteins zweimal durchquert wird. Sie ist heute für den Individualverkehr gesperrt, es verkehrt ein Linienbus.

Das Kehlsteinhaus wurde vom Land Bayern in eine Stiftung eingebracht, die Erträge fließen gemeinnützigen Zwecken zu. Das Kehlsteinhaus ist von Mai bis Oktober geöffnet.


Sprache wählen: Deutsch | English | Italiano | Sitemap | Impressum

Navigieren Sie hier: