Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.Zustimmen
Suche

Begeisternde City Walks durch die Mozartstadt

Stadtrundgang durch Salzburg in Wolf-Dietrich-Nähe

Kurze Spaziergänge und kleinere Touren führen zu den schönsten Fleckchen der Mozartstadt. Wohin soll Ihr Stadtrundgang durch Salzburg heute führen? Ein kleiner City Walk in einer Umgebung von 5, 10 oder 15 Minuten macht den Facettenreichtum Salzburgs auf reizvolle Art greifbar.

 
 

 

Umgebung in 5 MinutenUmgebung in 10 MinutenUmgebung in 15 Minuten

Umgebung in 5 Minuten

Einige der schönsten Sehenswürdigkeiten der Mozartstadt erwarten Sie direkt vor der Haustür. Die Linzer Gasse lässt sich in fünf Minuten flott durchschreiten, wobei Sie für einen ausgedehnten Genussspaziergang sicherlich etwas mehr Zeit brauchen werden. Schließlich erwarten Sie hier zahlreiche malerische Boutiquen, verträumte Cafés, aber auch internationale Modeketten und purer Shopping-Genuss. Legen Sie eine kleine Pause am Platzl ein und lassen Sie den Ausblick auf die andere Salzachseite auf sich wirken. Der kleine City Walk durch Salzburg begeistert außerdem mit:

 

Kapuzinerberg

Zugegeben, ein Spaziergang, nein, eigentlich eine Wanderung auf dem Kapuzinerberg sprengt den Rahmen ein wenig, und doch befindet sich der Zugang innerhalb der magischen fünf Minuten. Über die Franziskuspforte gelangen Sie auf den Stefan-Zweig-Weg, der, an elf Kreuzwegkapellen vorbei, zum Kapuzinerkloster führt. Der Pfad ist durchaus steil und anspruchsvoll, die Aussicht dafür genial.

 
 

Umgebung in 10 Minuten

Die rechte Altstadtseite hat aber noch wesentlich mehr für Ihren Stadtrundgang durch Salzburg zu bieten. Wir erweitern den Tour-Radius auf ca. zehn Gehminuten und entdecken viele weitere kleine und große Highlights. Sogar ein kleiner Abstecher aufs andere Salzachufer ist möglich. Die Staatsbrücke, deren Wurzeln zumindest bis ins 11. Jahrhundert zurückreichen und die heute in ihrer zehnten Versionen besteht, führt via Brückentor und Rathausplatz oder Griestor und Hagenauerplatz in die Getreidegasse und damit zu einem ersten Blick auf Salzburgs Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt. Zuvor erwarten Sie allerdings diese Must-Sees:

 

Landestheater

Das altehrwürdige Haus steht – natürlich, möchte man fast sagen – eng in Verbindung mit Mozart. Noch heute werden seine Opern und Operetten laufend dargeboten. Schauspiel aus aller Welt, Tanzvorführungen und Lokalkolorit sind aus dem wichtigsten Theater der Stadt nicht wegzudenken.

 
 

 

Dreifaltigkeitskirche

Fischer von Erlachs erster Barockbau wurde gleich zum Meisterwerk. Die Dreifaltigkeitskirche ist vor allem für ihre mächtige Kuppel mit einem wunderschönen Fresko von Michael Rottmayr bekannt. Seine barocke Form thront heute auf der Nordseite des Makartplatzes.

 

Steingasse

Einst als wichtige Handelsroute, Verkehrsknotenpunkt und Handwerksstraße genützt, vermittelt die Steingasse heute idyllischen, mittelalterlichen Charme. Der Wandbrunnen aus Marmor und der Zugang auf den Kapuzinerberg verzaubern.

 
 

Umgebung in 15 Minuten

In einem Umkreis von ca. 15 Minuten vom Altstadthotel Wolf-Dietrich erobern Sie auf Ihrem Stadtrundgang durch Salzburg nun auch die linke Altstadtseite. Die Getreidegasse zieht Touristen aus aller Welt wie auch Shoppingfans geradezu magisch an. Sie ist Dreh- und Angelpunkt für verschiedenste Stadttouren, Heimat internationaler Modeketten und traditionellen Handwerks, aber ebenso ein gastronomischer Hotspot. Von der langgezogenen Gasse über die malerischen Häuserfassaden bis zu den verträumten Durchgängen erwartet Sie ein aus der Zeit gefallenes urbanes Meistwerk. Dazu kommen diese beliebten Sehenswürdigkeiten:

 

Dom zu Salzburg

Leuchtender Untersberger Marmor prägt das Salzburger Stadtbild. Der frühbarocke Dom ist von bestechender Pracht mit seiner ausladenden Fassade, den Monumentalstatuten und dem Taufbecken aus dem 14. Jahrhundert. Auf dem Domplatz finden „Jedermann“-Festspiel-Aufführungen sowie der Christkindlmarkt statt.

 

 
 

Salzburg Museum

Sind Sie bereits mit dem „Mythos Salzburg“ vertraut? Das Salzburg Museum widmet sich der Geschichte der Stadt von den Kelten bis zur Neuzeit. Ausstellungsstücke aus allen Epochen Salzburgs machen die Mozartstadt auf besonders vielfältige Weise greifbar.

 
 

Stift St. Peter

Die älteste noch bestehende Mönchsgemeinde im deutschsprachigen Raum geht auf das 7. Jahrhundert zurück. St. Peter ist heute eine Mischung aus verschiedenen architektonischen Epochen mit dem ausladenden Friedhof mit Ehrengräbern sowie den in den Mönchsberg gehauenen Katakomben als Hingucker.

 

 

Mönchsberg

Zwar liegt der Mönchsbergaufzug am äußersten Rand dieses 15-Minuten-Radius, die Auffahrt mit anschließendem Spaziergang durch die Natur sowie zum Museum der Moderne lohnen sich aber auf jeden Fall, wenn Sie etwas mehr Zeit mitbringen.

 

Wo auch immer Sie Ihr Stadtrundgang durch Salzburg hinzieht, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und schönsten Orte sind nur einen kurzen, entspannten Spaziergang vom Altstadthotel Wolf-Dietrich entfernt. Das Team an der Rezeption versorgt Sie gerne mit Stadtplänen, weist Sie auf aktuelle Veranstaltungen und Sonderausstellungen hin, und hat darüber hinaus die eine oder andere kleine Empfehlung auf Lager. Sichern Sie sich Ihr gemütliches Zimmer in der Salzburger Altstadt!

 

Anfragen Buchen

Mitten im GeschehenZentrale Lage
Bewertungen unserer Hotelgäste auf:
Mitglied bei: