Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.Zustimmen
Suche

Vom Maibaum bis zum Bauernherbst

Ausgelassene Stimmung beim Volksfest in Salzburg

In Salzburg ist immer etwas los, egal zu welcher Jahreszeit. Dabei sind Tradition und Brauchtum stete Begleiter. Ohne sie wären kulturelle Veranstaltungen nur halb so schön, von der allseits beliebten Trachtenmode ganz zu schweigen. Von Frühjahr bis Herbst zieht zudem das eine oder andere Volksfest ganz Salzburg fest in seinen Bann. Beste Stimmung, urige Atmosphäre und große Unterhaltung treffen auf gelebte Tradition und, natürlich, feinste Salzburger Kulinarik. Vier Fixtermine im Jahreskreis begleiten Sie durch Ihren Urlaub im Altstadthotel Wolf-Dietrich.

 

Maibaumaufstellen

Im Mittelalter nahm ein Brauch seinen Anfang, der noch heute im ganzen Land gepflegt wird. Der Maibaum wird zu Beginn des Monats Mai – oft am 1. Mai, zugleich Feiertag in ganz Österreich – aufgestellt und symbolisierte einst, dass Wiesen und Felder nicht mehr betreten werden durften, damit Getreide und Gemüse ungestört wachsen konnten. Heute wird der Maibaum, meist eine überlange Fichte, komplett entrindet und mit einem geschmückten Kranz versehen, bevor er im Rahmen einer festlichen Zeremonie aufgestellt wird. Vom Maibaumstehlen über das Maibaumkraxeln bis zu Gesang, Tanz und gutem Essen wird an mehreren Orten in der Mozartstadt für ein rauschendes Fest gesorgt. Das Wolf-Dietrich-Team hat die besten Tipps zu Maibaumfeiern für Sie im Gepäck.


Dult in Salzburg

Ein weiteres großes Volksfest in Salzburg findet zwischen Ende Mai und Anfang bis Mitte Juni statt. Die Salzburger Dult wird traditionell mit einem Umzug am Pfingstsamstag vom Mozartplatz bis zum Messezentrum, dem Schauplatz des Festes, begangen. Ein großes Feierwerk rundet das Geschehen ab, dann setzt es acht Tage Volksfest pur. Ein gewaltiger Vergnügungspark mit über 100 internationalen Fahrgeschäften und Attraktionen begeistert nicht nur Kinder. Auch Erwachsene fühlen sich im Autodrom oder dem romantischen Riesenrad so richtig wohl. Abwechslungsreiches Street-Food, Live-Musik und Trachtenkapellen runden das Geschehen gekonnt ab.


Rupertikirtag Salzburg

Der 24. September ist ein Feiertag im gesamten Land Salzburg. Es handelt sich dabei um den Namenstag des heiligen Rupert, Schutzpatron des Bundeslandes. Ihm zu Ehren wird rund um diesen Tag ein mehrtägiges Volksfest in Salzburg, der Rupertikirtag, abgehalten. Dessen Ursprung reicht übrigens bis ins 14. Jahrhundert zurück, als die Herbst-Dult oder Ruperti-Dult mit einem großen Jahrmarkt an die Überführung der Gebeine des Heiligen in den Dom erinnerte. Heute ist der Rupertikirtag ein großes Fest auf sämtlichen Plätzen rund um den Dom mit nostalgischen Fahrgeschäften, großem Bauernmarkt und Kirtagsstandln, Handwerksschauen, Volkstänzen und – natürlich – großem Feuerwerk. Die ausgelassene Volksfeststimmung begeistert Jahr für Jahr Alt und Jung.


Bauernherbst

Der Rupertikirtag fällt in der Regel mit dem Salzburger Bauernherbst zusammen, der von Ende August bis Anfang November das gesamte Bundesland fest in seinen Bann zieht. Vor allem in ländlicheren Gemeinden widmet man sich alten Traditionen, gelebtem Brauchtum, feinster regionaler Kulinarik und rauschenden Festen. Anlass ist das Ende des Bauernjahres, Erntedank, vielerorts vom Almabtrieb des Viehs begleitet. Die Mozartstadt selbst ist zwar kein zentraler Bauernherbst-Schauplatz, weiß aber mit dem einen oder anderen Programmpunkt zu begeistern.


Neben dem Bauernmarkt am Rupertikirtag wäre das große Erntedankfest im Salzburger Dom zu nennen. Der Einzug der Vereine in den Dom, der musikalisch gestaltete Festgottesdienst und der Festzug durch die Altstadt mit anschließendem Frühschoppen zählt zu den etwas anderen Volksfesten in Salzburg. Auch das Biofest fällt in den Bauernherbst-Zeitraum. Die zweitägige Veranstaltung rückt das Bioland Salzburg in den Mittelpunkt. Herzstück ist natürlich der große Bio-Bauernmarkt mit einer Vielfalt von landwirtschaftlichen Produkten von Salzburger Biobauern. Das Festzelt begeistert zudem mit abwechslungsreichem Unterhaltungsprogramm und fairen Vorführungen.


Welches Volksfest in Salzburg darf es für Sie sein? Sichern Sie sich gleich heute Ihren Wunschtermin im Wunschzimmer oder der Wunschsuite im Altstadthotel Wolf-Dietrich – wir sorgen dafür, dass Sie entspannt zum Fest Ihrer Wahl und wieder zurück ins Hotel gelangen, begleitet von vielen weiteren tollen Tipps und Programmpunkten. Bis bald im traditionsbewussten Salzburg!

 

Anfragen Buchen

Mitten im GeschehenZentrale Lage
Bewertungen unserer Hotelgäste auf:
Mitglied bei: