Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und Ihnen passende Services anzubieten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung zu. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzbestimmungen.Zustimmen
Suche

So lernen Sie Salzburg kennen und lieben

Stadttouren und stadtrundfahrten durch Salzburg

Es gibt viele herrliche Varianten, Salzburg im Urlaub  zu erkunden und zu entdecken. Auf eigene Faust oder in der Gruppe stoßen Sie auf reizvolle, facettenreichte Einblicke. Stadttouren und Stadtrundfahrten durch Salzburg fassen hingegen die wichtigsten Plätze der Mozartstadt zusammen und führen ebenso zu versteckten Schätzen, die vielleicht auf den ersten Blick verborgen geblieben wären. Welche Salzburg City Tours Sie unbedingt ausprobieren müssen und welche besonderen Fortbewegungsmittel durch die Altstadt führen, erfahren Sie hier.


Führungen und Spaziergänge

Sie sind gerne zu Fuß unterwegs? Diverse Führungen zeigen Salzburg von allen Seiten. Mehrere Anbieter präsentieren verschiedenste Aspekte im Rahmen täglicher Fußführungen und Kulturführungen. Hier geht es zu spannenden Schauplätzen, tollen Orten und echten Schätzen. Besonders beliebt sind die Mittagsführungen mit einem geprüften Salzburger Fremdenführer, aber auch der von einer diplomierten Kunsthistorikerin begleitete Kulturspaziergang. Die Deutung und Erklärung von Symbolen und Hintergründen aus der Zeit Mozarts und der Erzbischöfe weiß zu faszinieren.


Diverse Themen- und Sonderführungen runden das Stadtführerprogramm gelungen ab. Neben herrlichen Touren durch die verschiedenen Museen Salzburgs gibt es gleich mehrere Angebote der etwas anderen Art. Nächtliche Ausflüge werfen einen Blick auf die schummerige Stadt, selbst ein gruseliger Spaziergang steht auf dem Programm. Dazu kommen Führungen, die sogar für Stadtbewohner neue Einsichten bereithalten. „Salzburg für Salzburger“ bewegt sich fernab von touristischen Pfaden und beschreitet neue Wege. Was es damit auf sich hat? Finden Sie es heraus!


Stadtrundfahrten durch Salzburg im Überblick

Wer hingegen bevorzugt motorisiert reist, nimmt an einer der vielen Stadtrundfahrten durch Salzburg teil. Hier will die Mozart City Tour besonders hervorgehoben werden. Sie befasst sich vornehmlich mit dem Leben Wolfgang Amadeus Mozarts und führt zu Originalschauplätzen, begleitet von weiteren wichtigen Sehenswürdigkeiten der Mozartstadt.


Einsteigern wird die Busrundfahrt Hop on Hop off ans Herz gelegt. Hier bestimmen Sie das Tempo, denn Sie können an vorgegebenen Haltestellen zu- und aussteigen. Auf der Yellow Line – durch die Blue Line als dichteres Netz mit zusätzlichen Haltestellen erweiterbar – entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet an zwölf Stationen mit Audiokommentar in 13 Sprachen. Sie möchten etwas weiter hinaus? Die Green Line führt bis ins Salzkammergut mit Zwischenstopps am Fuschlsee, in St. Gilgen und Mondsee. Weitere Panoramatouren erweitern die Stadtrundfahrten durch Salzburg um vielfältige Zusatzziele im gesamten Salzburger Land.


Unterwegs in Salzburg: Schiff, Fiaker, Segways und Rikscha

Sie möchten etwas Schwung in Ihre Stadtrundfahrten durch Salzburg bringen? Die Salzburg Sightseeing Tours lassen sich mit einer Reihe eher ungewöhnlicher Verkehrsmittel kombinieren. Ein Ausflug nach Hellbrunn lohnt sich immer – von März bis November unternehmen Sie diese Tour am besten mit dem Schiff Amadeus. Die Anlegestelle am Makartsteg ist vom Hotel Wolf-Dietrich innerhalb weniger Gehminuten erreichbar. Entlang der acht Kilometer langen Flussstrecke genießen Sie die Ausblicke auf die Salzburger Altstadt und die Berge im Süden. Von der Anlegestelle Hellbrunn bringt Sie ein Shuttle zum Lustschloss mit den weltberühmten Wasserspielen und dem großartigen Park. Alternativ können Sie mit dem Schiff eine rund 40-minütige Rundfahrt antreten oder mit dem Amphibienbus Salzburg zu Land und Wasser erleben.


Wer es besonders romantisch mag, kann die Salzburger Altstadt in einem Fiaker, der traditionellen Pferdekutsche, erleben. Ganz gemütlich, in Schritt und Trab, erkunden Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten und lauschen den Geschichten des Kutschers. Statt von Pferden wird die Rikscha hingegen von einem Fahrradfahrer betrieben – in Salzburgs autofreier Altstadt als Transportmittel für zwei Personen nicht weniger praktisch. Lustig geht es beim „Segway City Surfing“ zu: Ein Guide führt Sie bei der zweieinhalbstündigen Tour kreuz und quer durch den historischen Stadtkern.


Wie auch immer Sie die Stadtspaziergänge und Stadtrundfahrten durch Salzburg anlegen, für Abwechslung und spektakuläre Einblicke hinter die historischen und architektonischen Kulissen ist immer gesorgt. Ihr Wolf-Dietrich-Team hilft Ihnen dabei, das richtige Tour-Angebot zu finden, und betreut Sie bei sämtlichen Reservierungswünschen.

 

 

Anfragen Buchen

 
Mitten im GeschehenZentrale Lage
Bewertungen unserer Hotelgäste auf:
Mitglied bei: